Sonntag, 29. November 2015

S. Joannis a Cruce - Introitus: In medio Ecclesiae

S. Joannis a Cruce

Fest des hl. Johannes vom Kreuz, Bekenner und Kirchenlehrer
(Quelle Messtexte: Schott; Messbuch Mariawald

24. November

Hl. Johannes vom Kreuz
† am 14. Dezember 1591 zu Ubeda in Spanien

Gedächtnis des hl. Chrysogonus, Martyrer
3. Kl. – Farbe weiß

Einführung

Der hl. Johannes war Priester des Karmeliterordens. Von strengstem Bußeifer beseelt, wurde er zusammen mit der ihm geistesverwandten hl. Theresia der Gründer des Reformordens der unbeschuhten Karmeliter. In bitteren Verfolgungen, in körperlichen und seelischen Leiden immer inniger sich mit Gott verbindend, reifte er zum großen Mystiker. 1926 wurde er zum Kirchenlehrer erhoben.

Dankerfüllt bekennen wir, daß Gott in der Mitte der Gemeinde, d. h. der Kirche, dem Heiligen den Mund gelöst und durch ihn Worte der Weisheit zu uns gesprochen hat (Intr.). Bereitwillig nehmen wir die Lehren an, die er uns im Geiste des Völkerapostels gibt (Epistola). Der heilige Lehrer ist von Christus zum «Salz der Erde», zum «Licht der Welt» erwählt (Evang.). Er lehrt uns durch Wort und Beispiel (Offert.); er reicht uns die geistige Nahrung der christlichen Lehre wie auch der hl. Kommunion (Comm.), die uns das Unterpfand der ewigen seligen Kommunion im Himmel ist.


Introitus 

(Eccli. 15, 5)
In medio Ecclesiæ aperuit os ejus: et implevit eum Dominus spiritu sapientiæ et intellectus: stolam gloriæ induit eum. (Ps. 91, 2) Bonum est confiteri Domino: et psallere nomini tuo, Altissime.
V Gloria Patri, et Filio, et Spiritui Sancto. Sicut erat in principio, et nunc, et semper, et in sæcula sæculorum. Amen. – In medio Ecclesiæ (usque ad Ps.).

Inmitten der Kirche ließ ihn der Herr seinen Mund auftun; Er erfüllte ihn mit dem Geiste der Weisheit und des Verstandes; Er kleidete ihn mit dem Gewande der Ehre. (Ps. 91, 2) Gut ist´s, den Herrn zu preisen, und Deines Namens Lob zu singen, Allerhöchster.
V Ehre sei dem Vater und dem Sohne und dem Heiligen Geiste. Wie es war im Anfang, so auch jetzt und allezeit und in Ewigkeit. Amen. – Inmitten der Kirche (bis zum Ps.).



Siehe auch "Downloads", bzw HIER


Oratio


Deus, qui sanctum Joannem Confessorem tuum atque Doctorem perfectæ sui abnegationis et Crucis amatorem eximium effecisti: concede; ut, ejus imitationi jugiter inhærentes, gloriam assequamur æternam. Per Dominum nostrum Jesum Christum, Filium tuum: Qui tecum vivit et regnat in unitate Spiritus Sancti Deus: per omnia sæcula sæculorum. R Amen.

O Gott, Du schenktest Deinem hl. Bekenner und Kirchenlehrer Johannes eine hervorragende Liebe zur vollkommenen Selbstverleugnung und zum Kreuze; gib, daß wir uns unablässig bestreben, ihn nachzuahmen, und so die ewige Herrlichkeit erlangen. Durch unsern Herrn Jesus Christus, Deinen Sohn, der mit Dir lebt und herrscht in der Einheit des Heiligen Geistes, Gott von Ewigkeit zu Ewigkeit. R Amen.

Keine Kommentare: