Samstag, 6. Februar 2016

Dominca in Quinquagesima

Dominica in Quinquagesima

Sonntag Quinquagesima
(Messtexte: Schott; Messbuch Mariawald)


Stationskirche: St. Peter
2. Kl. – Farbe violett


Einführung

Introitus: Esto mihi

(Ps. 30, 3-4)
Sei Du mein Schützergott, mein Zufluchtsort, und rette mich. Denn Du bist ja mein Hort und meine Zuflucht. Um Deines Namens willen sei Du mir Führer und ernähre mich. (P. ebd. 2) Auf Dich, o Herr, vertraue ich; ich werde nicht enttäuscht in alle Ewigkeit; Du bist gerecht, darum befreie und errette mich.
V Ehre sei dem Vater und dem Sohne und dem Heiligen Geiste. Wie es war im Anfang, so auch jetzt und allezeit und in Ewigkeit. Amen. – Sei Du mein Schützergott (bis zum Ps.).

Siehe auch "Downloads", bzw HIER


Oratio

Lectio

(1 Cor. 13, 1-13)

Graduale

Graduale: Tu es Deus

(Ps. 76, 15 u. 16)
Nur Du bist Gott, Dur nur wirkst Wunder; die Heiden ließest Du erkennen Deine Macht. V Mit starkem Arm hast Du Dein Volk befreit, die Söhne Israels und Josephs.



Siehe auch "Downloads", bzw HIER


Tractus: Jubilate

(Ps. 99, 1-2)
Jubelt Gott, ihr Lande all, dienet dem Herrn in Freuden. 
V Tretet frohlockend vor Ihn hin; wißt: Er, der Herr, ist Gott. 
V Und Er ist unser Schöpfer, nicht wir selber; wir sind Sein Volk, die Schäflein Seiner Weide.



Siehe auch "Downloads", bzw HIER


Evangelium

(Luk 18, 31-43)

Offertorium: Benedictus es Domine

(Ps. 118, 12-13)
Gepriesen bist Du, Herr; lehre mich Deine Gebote. Mit meinen Lippen künd ich alle Lehren Deines Mundes.


Siehe auch "Downloads", bzw HIER


Secreta

Præfatio

Communio: Manducaverunt

Sie aßen, bis sie ganz gesättigt waren. Der Herr erfüllte ihr Verlangen; sie wurden nicht getäuscht in ihrer Sehnsucht.



Siehe auch "Downloads", bzw HIER


Postcommunio

Keine Kommentare: