Freitag, 30. Dezember 2016

In Nativitate Domini - Ad Secundam Missam - In Aurora

In Nativitate Domini

Missa in aurora

Das hohe Weihnachtsfest
Morgendämmerung – Hirtenamt - Zweite Messe 
(Messtexte: Schott; Quelle Messbuch Mariawald)


Stationskirche: St. Anastasia 
1. Kl. – Farbe weiß 

Einführung

Wahrscheinlich wurde in Rom ursprünglich am 25. Dezember in der Hofkirche am Palatin, in dessen Nähe viele Griechen wohnten, ein Fest gefeiert zu Ehren der in Konstantinopel hoch verehrten, anfangs des 4. Jahrhunderts zu Sirmium in Niederpannonien gemarterten hl. Jungfrau Anastasia. Später blieb von diesem Feste nur das bloße Gedächtnis; an Stelle des Festes wurde eine zweite Weihnachtsmesse gefeiert, die man in die Zeit der Morgendämmerung verlegte.

Die Nacht weicht zurück: es naht die Sonne, das Sinnbild Christi, der an Weihnachten als die wahre Sonne über der Menschheit aufgeht (Intr., Oratio, Grad.), die Finsternis verdrängt und uns voll unverdienter Huld mit seinem Licht und Leben erfüllt (Epistel). Durch das Evangelium im Geiste an die Krippe geführt, preisen wir mit den Hirten Gott ob all dessen, was wir da schauen. Opfernd gehen wir zum Altar, dem «Throne» des neugeborenen Königs, und bringen dankbaren Herzens uns selbst dar (Offert.).

Introitus: Lux fulgebit

(Is. 9, 2 u. 6)
Licht leuchtet heut über uns; denn geboren ist uns der Herr. Sein Name ist: der Wunderbare, Gott, Friedensfürst, Vater der Zukunft. Sein Königtum nimmt nie ein Ende. (Ps. 92, 1) Der Herr ist König, mit Hoheit hat Er Sich umhüllt; dem Herrn dient Heldenkraft als Kleid und Gurt.
V Ehre sei dem Vater und dem Sohne und dem Heiligen Geiste. Wie es war im Anfang, so auch jetzt und allezeit und in Ewigkeit. Amen. – Licht leuchtet heut (bis zum Ps.). 



Siehe auch "Downloads", bzw HIER


Oratio I

Oratio II

Epistola

(Tit. 3, 4 - 7)

Graduale

Graduale: Benedictus, qui venit

(Ps. 117, 26 27 u. 23)
Hochgelobt, Der da kommt im Namen des Herrn. Gott ist der Herr; Er leuchtet vor uns auf. V Vom Herrn ward es vollbracht, ein wunderbarer Anblick unsern Augen.



Siehe auch "Downloads", bzw HIER


Alleluja: Dominus regnavit

Alleluja, alleluja.
V (Ps. 92, 1) Der Herr ist König, mit Hoheit hat Er Sich umhüllt; dem Herrn dient Heldenkraft als Kleid, und Macht als Gurt.
Alleluja. 



Siehe auch "Downloads", bzw HIER


Evangelium

(Luc. 2, 15 - 20)

Offertorium: Laetentur caeli

(Ps. 92, 1 - 2)
Gott gab der Erde ihren Halt; nie wird sie wanken. O Gott, seit Anbeginn steht fest Dein Thron: Du bist von Ewigkeit.



Siehe auch "Downloads", bzw HIER


Secreta I

Præfatio

Communicantes

Communio: Exsulta, filia Sion

(Zach, 9,9)
Jauchze, Tochter Sion, juble, Tochter Jerusalem; denn sieh, dein König kommt, der Heilige, der Heiland der Welt. 



Siehe auch "Downloads", bzw HIER


Postcommunio







Keine Kommentare: