Sonntag, 1. September 2019

Dominica XII. post Pentecosten

Dominica XII. post Pentecosten

12. Sonntag nach Pfingsten
2. Klasse, Farbe Grün

(Quelle Schott. Messbuch Mariawald)

Einführung

«Selig die Augen, die sehen, was ihr seht!» (Evang.) – das gilt den Getauften, die von Christus zum Leben erweckt wurden. Auf der einen Seite, die Menschheit vor und ohne Christus: die Propheten und Könige des Alten Bundes; auf der andern die mit Christus verbundene, aus Christus lebende Menschheit: die Getauften. Dort ein Dienst des Todes und der Verdammnis, hier der Bund des Geistes, der Heil und Gnade wirkt (Epistola). Der Alte Bund geht an dem dem Tode geweihten Menschen ohnmächtig vorüber, der Neue Bund gießt Öl (Taufe, Firmung) und Wein (Eucharistie) in seine Wunden und bringt ihn in eine gute Herberge, in die hl. Kirche (Evang.). – In der Opferfeier führt Christus sein Werk der Heilung und Lebensmitteilung weiter. Wie ein zweiter Moses (Offert.) tritt er als Mittler zwischen die Menschheit und Gott und bietet sein eigenes Blut zur Sühne an. «Von der Frucht deiner Werke [d.i. deines Erlösungswerkes], o Herr, wird satt die Erde», d.h. unsre Seele (Comm.).


Introitus - Ecce Deus


(Ps. 69, 2-3)
Gott, merk auf meine Hilfe; Herr, eile, mir zu helfen. Zuschanden und beschämt werden sollen meine Feinde, die nach dem Leben mir trachten.
(Ps. ebd. 4) Zurückweichen sollen und erröten, die mir Böses wünschen.
V Ehre sei dem Vater und dem Sohne und dem Heiligen Geiste. Wie es war im Anfang, so auch jetzt und allezeit und in Ewigkeit. Amen. – Gott, merk auf meine Hilfe (bis zum Ps.)



Siehe auch "Downloads", bzw HIER


  
Live St. Anna, Heidelberg, 01. Sep 2019
Siehe auch "Downloads", bzw HIER




Oratio

Epistel

Graduale

Graduale - Benedicam Dominum

(Ps. 33, 2-3)
Allzeit will ich den Herrn lobpreisen; stets sei in meinem Munde Sein Lob. V Im Herrn will ich mich rühmen; die Demütigen mögen es hören und sich freuen.




Siehe auch "Downloads", bzw HIER



Alleluja - Domine, Deus salutis

Alleluja, alleluja.
V (Ps.87,2) Herr, Gott, mein Heil, bei Tag und Nacht ruf ich zu Dir.
Alleluja.



Siehe auch "Downloads", bzw HIER



Offertorium - Precatus est Moyses

(2 Mos. 32, 11 13 u. 14)
Moses flehte vor dem Angesichte des Herrn, seines Gottes, und sprach: «Herr, was zürnst Du Deinem Volke? Halt ein mit dem Zorne Deines Herzens, gedenke Abrahams, Isaaks und Jakobs, denen Du geschworen, das Land zu geben, das von Milch und Honig fließt.» Und besänftigt, hielt der Herr das Unheil zurück, das Er angedroht Seinem Volke.


Live St. Anna, Heidelberg, 01. Sep 2019
Siehe auch "Downloads", bzw HIER




Secreta


Communio -  De fructu operum

(Ps. 103, 13 u. 14-15)

Von der Frucht Deiner Werke, o Herr, wird satt die Erde. Du lässest Brot der Erde entsprießen, und des Menschen Herz erfreuet der Wein; das Öl gibt seinem Antlitz heiteres Leuchten, und Brot macht stark des Menschen Herz.






Siehe auch "Downloads", bzw HIER




Live St. Anna, Heidelberg, 01. Sep 2019
Siehe auch "Downloads", bzw HIER




Postcommunio


1 Kommentar:

Daniel hat gesagt…

Google Maps Bewertungen kaufen hilft Ihnen, für Ihr Unternehmen mehr Kunden zu finden.