Freitag, 13. November 2015

S. Joannis Cantii Confessoris - Graduale: Confiteantur Domino; Alleluja: Manum suam

S. Joannis Cantius Confessoris

Fest des hl. Johannes Cantius von Krakau
(Quelle Messtexte: Schott; Messbuch Mariawald
20. Oktober

Epistola

(Jac. 2, 12-17)
Lectio Epistolæ beati Jacobi Apostoli. Sic loquimini, et sic facite sicut per legem libertatis incipientes judicari. Judicium enim sine misericordia illi, qui non fecit misericordiam: superexaltat autem misericordia judicium. Quid proderit, fratres mei, si fidem quis dicat se habere, opera autem non habeat? Numquid poterit fides salvare eum? Si autem frater et soror nudi sint, et indigeant victu quotidiano, dicat autem aliquis ex vobis illis: Ite in pace, calefacimini et saturamini: non dederitis autem eis, quæ necessaria sunt corpori, quid proderit? Sic et fides, si non habeat opera, mortua est in semetipsa.

Redet und handelt wie Menschen, die durch das Gesetz der Freiheit gerichtet werden sollen. Denn ein Gericht ohne Erbarmen wird über den ergehen, der kein Erbarmen geübt hat; Erbarmen aber triumphiert über das Gericht. Was nützt es, meine Brüder, wenn einer sagt, er habe den Glauben, hat aber die Werke nicht? Kann etwa der Glaube ihn selig machen? Wenn ein Bruder oder eine Schwester der Kleider entbehren und Mangel leiden am täglichen Unterhalt und nun einer aus euch zu ihnen sagte: «Geht im Frieden, wärmt und sättigt euch», ihnen aber nicht gibt, was zum Leben nötig ist, was nützt das? So ist auch der Glaube, wenn er keine Werke aufzuweisen hat, in sich selbst tot.

Graduale

Graduale

(Ps. 106, 8-9)
Confiteantur Domino misericordiæ ejus: et mirabilia ejus filiis hominum. V Quia satiavit animam inanem: et animam esurientem satiavit bonis.

Lobpreisen sollen sie den Herrn für Sein Erbarmen, für Seine Wunder an den Menschenkindern.
V. Er sättigte die Darbenden, und Er verteilte reichlich Nahrung an die Hungrigen. 

Siehe auch "Downloads", bzw HIER.



Alleluja

Alleluja, alleluja. 
V (Prov. 31,20) Manum suam aperuit inopi: et palmas suas extendit ad pauperem. 
Alleluja.

Alleluja, alleluja. 
V (Spr. 31, 20) Für den Hilflosen hatte er eine offene Hand und streckte dem Dürftigen entgegen die Arme. 
Alleluja.


Siehe auch "Downloads", bzw HIER.


Evangelium 

(Luc. 12, 35-40)
Sequentia sancti Evangelii secundum Lucam.  In illo tempore: Dixit Jesus discipulis suis: Sint lumbi vestri præcincti, et lucernæ ardentes in manibus vestris, et vos similes hominibus exspectantibus dominum suum, quando revertatur a nuptiis: ut, cum venerit et pulsaverit, confestim aperiant ei. Beati servi illi, quos, cum venerit dominus, invenerit vigilantes: amen, dico vobis, quod præcinget se, et faciet illos discumbere, et transiens ministrabit illis. Et si venerit in secunda vigilia, et si in tertia vigilia venerit, et ita invenerit, beati sunt servi illi. Hoc autem scitote, quoniam, si sciret paterfamilias, qua hora fur veniret, vigilaret utique, et non sineret perfodi domum suam. Et vos estote parati, quia, qua hora non putatis, Filius hominis veniet.

In jener Zeit sprach Jesus zu Seinen Jüngern: «Eure Lenden seien umgürtet und brennende Lampen in euren Händen. So sollt ihr Menschen gleichen, die auf ihren Herrn warten, wenn er von der Hochzeit zurückkommt, damit sie ihm, wenn er kommt und klopft, sogleich öffnen können. Selig jene Knechte, die der Herr bei seinem Kommen wachend findet. Wahrlich, Ich sage euch, er wird sich gürten und sie Platz nehmen lassen und umhergehen und sie bedienen. Und wenn er in der zweiten Nachtwache kommt (die Nacht wurde in drei oder vier Nachtwachen eingeteilt) oder in der dritten Nachtwache, und sie so findet: selig sind diese Knechte. Das aber bedenket: wenn der Hausvater wüßte, zu welcher Stunde der Dieb kommt, so würde er sicherlich wachen und nicht in sein Haus einbrechen lassen. So seid denn auch ihr bereit; denn der Menschensohn wird zu einer Stunde kommen, da ihr es nicht vermutet.»

Keine Kommentare: