Mittwoch, 28. Oktober 2015

B. M. V. - Offertorium Ave Maria

Commune Festorum Beatae Mariae Virginis

Messe der allerseligsten Junfrau Maria, die an Samstagen und als Votivmessen gefeiert werden kann.
(Quelle: Schott; Mariawalder Messbuch)

Offertorium

Ave Maria, gratia plena, Dominus tecum:
benedicta tu in mulieribus, et benedictus fructus ventris tui
T.P Alleluja

Gegrüßet seist du Maria
Gebenedeit bis du unter den Frauen
und gebenedeit ist die Frucht deines Leibes 
T.P. Alleluja 
(T.P. = Tempus Paschalae; nur in der Osterzeit anzufügen)

Siehe auch "Downloads", bzw LINK

Secreta

Tua, Domine, propitiatione, et beatae Mariae semper Virginis intercessione, ad perpetuam atque praesentem haec oblatio nobis proficiat prosperitatem et pacem. Per Dominum.

Durch Dein Erbarmen, o Herr, und durch die Fürsprache der seligen, allzeit reinen Jungfrau Maria, möge diese Opfergabe uns zu ewigem und zeitlichem Glück und Frieden verhelfen. Durch unsern Herrn.

Praefatio

Vere dignum et justum est, aequum et salutare, nos tibi semper et ubique gratias agere: Domine sancte, Pater omnipotens, aeterne Deus: Et te in Festivitate beatae Mariae semper Virginis collaudare, benedicere et praedicare. Quae et Unigenitum tuum Sancti Spiritus obumbratione concepit: et, virginitatis gloria permanente, lumen aeternum mundo effudit, Jesum Christum, Dominum nostrum. Per quem majestatem tuam laudant Angeli, adorant Dominationes, trement Potestates. Caeli caelorumque Virtutes ac beata Seraphim socia exsultatione concelebrant. Cum quibus et nostras voces ut admitti jubeas, deprecamur, supplici confessione dicentes:
Sanctus, Sanctus, Sanctus Dominus, Deus Sabaoth. Pleni sunt cæli et terra gloria tua. Hosanna in excelsis. Benedictus, qui venit in nomine Domini. Hosanna in excelsis.

Es ist in Wahrheit würdig und recht, billig und heilsam, Dir immer und überall dankzusagen, heiliger Herr, allmächtiger Vater, ewiger Gott, und an der Feier des Festes der seligen, allzeit reinen Jungfrau Maria Dich zu loben, zu benedeien und zu preisen. Vom Hl. Geist überschattet hat sie Deinen eingeborenen Sohn empfangen und in ungeschwächtem Glanze der Jngfräulichkeit das ewige Licht der Welt geboren, Jesus Christus, unseren Herrn. Durch Ihn loben die Engel Deine Majestät, die Herrschaften beten sie an, die Mächte verehren sie zitternd. Die Himmel und die himmlischen Kräfte und die seligen Seraphim feiern sie jubelnd im Chore. Mit ihnen lass, so flehen wir, auch uns einstimmen und voll Ehrfurcht bekennen:
Heilig, Heilig, Heilig, Herr, Gott der Heerscharen. Himmel und Erde sind erfüllt von Deiner Herrlichkeit. Hosanna in der Höhe! Hochgelobt sei, der da kommt im Namen des Herrn! Hosanna in der Höhe!

Keine Kommentare: