Mittwoch, 28. Oktober 2015

B. M. V. Graduale/Tractus/Alleluja

Commune Festorum Beatae Mariae Virginis

Eine Messe zu Ehren der allerseligsten Junfrau Maria, die an Samstagen und als Votivmessen gefeiert werden kann. Da diese Messe ganzjährig gefeiert werden kann, werden je nach liturgischem Kalender die Gesänge des Graduale gewechselt.
(Quelle: Schott; Messbuch Mariawald)

Lectio

(Eccli. 24, 14-16)
Lectio libri Sapientiae. Ab initio et ante saecula creata sum, et usque ad futurum saeculum non desinam, et in habitatione sancta coram ipso ministravi. Et sic in Sion firmata sum, et in civitate sanctificata similiter requievi, et in Jerusalem potestas mea. Et radicavi in populo honorificato, et in parte Dei mei hereditas illius, et in plentitudine sanctorum detentio mea.

Im Anfang, vor aller Zeit, ward ich (Die Kirche sieht hierin ein Bild der allerseligsten Jungfrau Maria, der Mutter des Gottesvolkes des neuen Bundes) erschaffen und werde nicht aufhören bis in alle Ewigkeit. In der heiligen Wohnung diente ich vor ihm. Und so bekam ich auf Sion eine feste Stätte, in der heiligen Stadt ein Ruheort. Ich herrschte zu Jerusalem und fasste Wurzel bei einem hochgeehrten Volke, im Lande meines Gottes, Seinem Erbe. In der Gemeinde der Heiligen ist mein Aufenthalt.

Vom Samstag in der Oktav von Fronleichnam bis zum Advent.

Graduale

Benedicta et venerabilis es, Virgo Maria: quae sine tactu pudoris inventa es Mater Salvatoris.
V Virgo, Dei Genitrix, quem totus non capit orbis, in tua se clausit viscera factus homo.

Gebenedeit und hochverehrt bist du, Jungfrau Maria; in unversehrter Jungfräulichkeit bist du des Heilandes Mutter geworden.
V Jungfrau, Gottesgebärerin! Er, den die ganze Welt nicht faßt, Er schloß bei Seiner Menschwerdung Sich ein in deinen Schoß.

Siehe auch "Downloads", bzw LINK

Alleluja

Alleluja, alleluja.
V Post partum, Virgo inviolata permansisti: Dei genitrix intercede pronobis
Alleluja.

Alleluja, alleluja.
V  Du bliebst nach der Geburt unversehrte Jungfrau: Gottesgebärerin, bitte für uns
Alleluja.


Siehe auch "Downloads", bzw LINK

Advent

Falls diese Messe im Advent stattfinden sollte, wird anstelle des Alleluja "Post partum" das Alleluja "Ave Maria" verwendet:

Alleluja


Alleluja, Alleluja
Ave Maria, gratia plena: Dominus tecum: benedicta tu in mulieribus
Alleluja

Alleluja, Alleluja
Gegrüßet seist du Maria, der Herr ist mit dir. Gebenedeit bist du unter den Frauen.
Alleluja


Siehe auch "Downloads", bzw LINK


Septuagesima

Falls diese Messe nach dem Septuagesima Sonntag (Vorfastenzeit bis Ostern) stattfinden sollte, dann ersetzt der folgende Tractus das Alleluja.


Tractus
Gaude Maria virgo cunctas haereses sola interemisti.
V 1) Quae Gabrielis Archangeli dictis credidisti
V 2) Dum Virgo Deum et hominem genuisti et post partum, Virgo, inviolata permansisti.
V 3) Dei Genitrix, intercede pro nobis

Freu dich, Jungfrau Maria, du allein hast alle Irrlehren beseitigt.
V 1) Die du den Worten des Erzengels Gabriel geglaubt hast
V 2) Als du als Jungfrau den Gott und Mensch geboren hast, bist du doch nach der Geburt, o Jungfrau, unversehrt geblieben.
V 3) Gottesgebärerin, bitte für uns.



Siehe auch "Downloads", bzw LINK

Osterzeit

In der Osterzeit wird das Graduale "Benedicta" durch das folgende Alleluja ersetzt:

Alleluja, Alleluja
Virga Jesse floruit:
Virgo Deum et hominem genuit:
pacem Deus reddidit,
in se reconcilians ima summis.
Alleluja.

Alleluja, Alleluja
Der Zweig Jesse erblühte
Die Jungfrau brachte hervor Gott und Mensch.
Gott erneuerte den Frieden, indem er in sich selbst
das Niedrigste mit dem Höchsten versöhnte.
Alleluia.

Es folgt das Alleluja "Ave Maria", siehe oben


Siehe auch "Downloads", bzw LINK


Evangelium

(Luc. 11, 27-28)
In illo tempore: Loquente Jesu ad turbas, extollens vocem quaedammulier de turba, dixit illi: Beatus venter, qui te portavit, et ubera, quae suxisti. At ille dixit: Quinimo beati, qui audiunt verbum Dei, et custodiunt illud.

In jener zeit, als Jesus zu den Volksscharen redete, erhob ein Weib unter dem Volke ihre Stimme und sprach zu Ihm: "Selig der Leib, der Dich getrgen und die Brust, die Dich genährt hat."
Er aber sprach: " Ja, selig, die das Wort Gottes hören und befolgen!"

Keine Kommentare: