Donnerstag, 17. September 2015

Comm. B.M.V. de Monte Carmelo(Skapulierfest) - Graduale/Alleluja

Commemoratio Beatae Maria Virginis de Monte Carmelo

16. Juli
Gedächtnis der allerseligsten Jungfrau Maria vom Berge Karmel.
(Quelle: Schott; Messbuch Mariawald)

Oratio

Deus, qui beatissimæ semper Virginis et Genitricis tuæ Mariæ singulari titulo Carmeli ordinem decorasti: concede propitius; ut, cujus hodie Commemorationem solemni celebramus officio, ejus muniti præsidiis, ad gaudia sempiterna pervenire mereamur. Qui vivis et regnas cum Deo Patre in unitate Spiritus Sancti Deus: per omnia sæcula sæculorum. R Amen.

O Gott, Du hast den Orden vom Karmel mit dem besonderen Titel der allerseligsten, allzeit reinen Jungfrau Maria, Deiner Mutter, geziert; uns, die wir heute ihr Gedächtnis feierlich begehen, verleihe nun gnädig, daß wir verdienen, unter ihrem Schutz zu den ewigen Freuden zu gelangen: der Du lebst und herrschest mit Gott dem Vater in der Einheit des Heiligen Geistes, Gott von Ewigkeit zu Ewigkeit. R Amen.

Lectio 

(Eccli. 24, 23-31)
Einem Weinstocke gleich bring ich süße, duftende Früchte hervor, und meine Blüten tragen herrliche Edelfrucht. Ich bin die Mutter der schönen Liebe und der [Gottes]furcht, der Erkenntnis und der heiligen Hoffnung. Bei mir ist alle Gnade des guten Wandels und der Wahrheit, bei mir alle Hoffnung des Lebens und der Tugend. Kommt alle zu mir, die ihr mich begehret, und sättigt euch an meinen Früchten. Denn mein Geist ist süßer als Honig und mein Erbe süßer als Honig und Honigseim. Mein Andenken dauert immer und ewig. Die mich genießen, hungern nach mehr, und die mich trinken, dürsten nach mehr. Wer auf mich hört, wird nicht zuschanden, und wer um mich sich müht, sündigt nicht. Wer mich verherrlicht, erhält das ewige Leben.

Graduale

Benedicta et venerabilis es, Virgo Maria: quæ sine tactu pudoris inventa es Mater Salvatoris. V Virgo, Dei Genitrix, quem totus non capit orbis, in tua se clausit viscera factus homo.

Gebenedeit und hochverehrt bis du, Jungfrau Maria; in unversehrter Jungfräulichkeit bist du des Heilandes Mutter geworden. V Jungfrau, Gottesgebärerin! Er, den die ganze Welt nicht faßt, Er schloß bei seiner Menschwerdung Sich ein in deinen Schoß.

Alleluja

Alleluja, alleluja. 
V Per te, Dei Genitrix, nobis est vita perdita data: quæ de cælo suscepisti prolem, et mundo genuisti Salvatorem. 
Alleluja.

Alleluja, alleluja. 
V Durch dich, o Gottesgebärerin, ward uns wiedergeschenkt das verlorene Leben: vom Himmel empfingst du ein Kind, und gebarest der Welt den Erlöser. 
Alleluja.


Siehe auch "Downloads", bzw LINK

Graduale



Siehe auch "Downloads", bzw LINK


Graduale & Alleluja

Evangelium

(Luc. 11, 27-28)
In jener Zeit, als Jesus zu den Volksscharen redete, erhob eine Frau unter dem Volke ihre Stimme und sprach zu Ihm: «Selig der Leib, der Dich getragen, und die Brust, die Dich genährt hat.» Er aber sprach: «Ja, selig, die das Wort Gottes hören und es befolgen!»


Keine Kommentare: